EPICA – veröffentlichen Musikvideo mit Charlotte Wessels & Myrkur, „The Alchemy Project“ erscheint heute!

Heute veröffentlichen die Symphonic-Metal-Titanen EPICA endlich „The Alchemy Project“, eine einzigartige Kollaboration zwischen ihnen und 13 weiteren Bands und Musikern, mit denen sie diese 7 neuen Tracks geschrieben und aufgenommen haben.
Zur Feier des Tages gibt es ein weiteres Highlight der Veröffentlichung zu sehen: Das Musikvideo zu dem eingĂ€ngig dĂŒsteren Track „Sirens – Of Blood And Water“, der gemeinsam mit Melodic-Metal-Queen Charlotte Wessels und Folk/Black Metal-Pionierin Myrkur entstand. Zusammen mit Simone Simons bilden sie auf diesem Song das spektakulĂ€rste weibliche Metal-Trio des Herbsts.

„Charlotte und ich kennen uns schon seit Jahren, aber wir haben nie wirklich zusammen Musik geschrieben bisher. Seit sie anfing, ihre Solo-Songs zu veröffentlichen, bin ich ein großer Bewunderer ihrer Arbeit und wandte mich deshalb an sie, um einen Song fĂŒr ‚The Alchemy Project‘ zu schreiben“, erinnert sich Simone Simons. „Aus dieser Zusammenarbeit entstand das eindringliche Lied ‚Sirens – Of Blood And Water‘. Wir beide haben eine Faszination fĂŒr Meerjungfrauen, das MĂ€rchen von H.C. Andersen, und wollten ein Lied aus der Perspektive der Schwestern der kleinen Meerjungfrau schreiben. Ich fand es toll, wie unsere beiden kreativen Köpfe in dem Song zusammenflossen, und als dann auch Myrkur (die zufĂ€lligerweise DĂ€nin ist, genau wie der Author des MĂ€rchens) zustimmte, dem Song ihre einzigartige Stimme zu verleihen, hatten wir die perfekte ErgĂ€nzung, die wir brauchten, um die Geschichte zu vervollstĂ€ndigen.“

Wenn das nicht ein absolut wĂŒrdevoller Abschluss der Feierlichkeiten ihres 20jĂ€hrigen BandjubilĂ€ums ist, dann wissen wir auch nicht. Lasst euch in die tiefen GewĂ€sser locken mit ‚Sirens – Of Blood And Water‘, das unter der Regie von Patric Ullaeus (rEvolver.se) entstand: https://afr.link/Sirens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„The Alchemy Project“ tracklist:

1) The Great Tribulation feat. Fleshgod Apocalypse
2) Wake the World feat. Phil Lanzon (Uriah Heep) & Tommy Karevik (Kamelot)
3) The Final Lullaby feat. Shining
4) Sirens – Of Blood and Water feat. Charlotte Wessels & Myrkur
5) Death is not the End feat. Frank Schiphorst (MaYaN) & Björn „Speed“ Strid (Soilwork)
6) Human Devastation feat. Henri Sattler (God Dethroned), Sven de Caluwé (Aborted)
7) The Miner feat. Asim Searah (Damnation Plan), Niilo SevÀnen (Insomnium), Roel van Helden (Powerwolf)

„The Alchemy Project“ ist ab heute weltweit erhĂ€ltlich als Digipak CD, LP oder digital:  https://afr.link/EpicaAlchemy

EPICA haben soeben ihre Nordamerika-Tour abgeschlossen und werden ab kommender Woche auch in Lateinamerika zu sehen sein. Außerdem gibt es weiterhin Tickets fĂŒr die Europa-Tour mit APOCALYPTICA in FrĂŒhjahr 2023 unter www.epica.nl/tour

— ΩMEGA LATIN AMERICAN TOUR –
19.11.22 | Audio | SĂŁo Paulo, BR
20.11.22 | Ópera de Arame | Curitiba, BR
22.11.22 | Teatro Flores | Buenos Aires, AR *AUSVERKAUFT*
24.11.22 | Teatro CaupolicĂĄn | Santiago, CL
26.11.22 | El Teleférico | Quito, EC
27.11.22 | Centro de Convenciones Barranco | Lima, PE 
29.11.22 | Museo De Arte Marte – San Salvador, El Salvador
02.12.22 | Hell and Heaven Festival | Toluca, Mexico
04.12.22 | Rock Al Parque| | Bogota, CL

— EPIC APOCALYPSE TOUR 2023 –
mit APOCALYPTICA + WHEEL
18.01.23 | Compensa Concert Hall | Vilnius, LTU
19.01.23 | Arena Riga | Riga, LVA
20.01.23 | Saku Arena | Tallinn, EST
23.01.23 | Sentrum Scene | Oslo, NO
24.01.23 | Berns | Stockholm, SE
25.01.23 | Amager Bio | Copenhagen, DK
27.01.23 | AFAS | Amsterdam, NL
28.01.23 | Georg Elser Halle | Hamburg, DE
29.01.23 | AB | Brussels, BE
30.01.23 | O2 Academy | Bristol, UK
01.02.23 | Rock City | Nottingham, UK
02.02.23 | O2 Academy | Glasgow, UK
03.02.23 | Academy | Manchester, UK
04.02.23 | Roundhouse | London, UK
06.02.23 | Atelier | Luxemburg, LU
07.02.23 | Zenith | Paris, FR
08.02.23 | Le Bikini | Toulouse, FR
10.02.23 | Razzmatazz 1 | Barcelona, ES
11.02.23 | Gamma | Murcia, ES
12.02.23 | La Riviera | Madrid, ES
14.02.23 | Coliseum | Lisbon, PT
12.03.23 | Capitol | Hanover, DE
13.03.23 | Carlswerk Victoria | Cologne, DE
14.03.23 | Schlachthof | Wiesbaden, DE
15.03.23 | MHP Arena | Ludwigsburg, DE
17.03.23 | Komplex 457 | Zurich, CH
18.03.23 | Metropole | Lausanne, CH
19.03.23 | Fabrique | Milan, IT
20.03.23 | Tonhalle | Munich, DE
22.03.23 | Barba Negra | Budapest, HU
23.03.23 | Gasometer | Vienna, AT
24.03.23 | Hala Vodova | Brno, CZ
25.03.23 | Progresja | Warsaw, PL
27.03.23 | B90 | Gdansk, PL
28.03.23 | Columbiahalle | Berlin, DE
29.03.23 | Haus Auensee | Leipzig, DE