The fist is the law! Die Heavy-Metal-Überflieger Skull Fist aus Toronto haben mehr Mut und Eier als die Polizei erlaubt. Seit ihren beinharten AnfĂ€ngen 2006 haben Dungeon-Keeper Zach Schottler und seine rĂŒcksichtslos shreddende Bande rĂŒcksichtsloser Komplizen drei archetypische Heavy-Metal-Almanache veröffentlicht, mehr Staub gefressen als gut fĂŒr ihre Gesundheit ist, haben Entbehrungen (fortan beschissene GeschĂ€ftspartner genannt) ertragen und unzĂ€hlige Biere in unzĂ€hligen Bars in unzĂ€hligen StĂ€dten gestĂŒtzt. Jetzt, nach 15 Jahren im Auftrag des Stahls, dreht Zach Schottler mit dem eindeutig betitelten „Paid In Full“, einem Heavy-Metal-Wunder der trotzigen Mittelfinger-Variante, erst so richtig auf. Mit hoch erhobenem Kopf, leeren Taschen und gerade noch genug Benzin im Tank, um es zur nĂ€chsten Show zu schaffen, haben Skull Fist gerade eben ganz offiziell das Jahr 2022 gewonnen. Wir sagen wie es ist: Don’t mess with the fist!

„Paid In Full“ ist Heavy Metal in seiner ganzen Pracht und Herrlichkeit, gekonnt breitbeinig entfesselt. Zu Hause geschrieben und in den Vespa Studios in der NĂ€he von Toronto aufgenommen, umfasst „Paid In Full“ seine klanglichen BemĂŒhungen der letzten zwei Jahre: Geschichten aus Stahl und Legenden aus der Unterwelt.

Mit dem Laden des Players akzeptierst du die Nutzungsbedingungen von Spotify

Spotify DatenschutzerklÀrung lesen

Player laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden